Tel.: 06441 / 51696 | Öffnungszeiten Sekretariat: Mo. & Do.: 07:00 – 12:30 Uhr & 13:00 – 15:00 Uhr | Di. & Mi.: 07:00 – 12:00 Uhr & 12:30 – 15:00 Uhr | Fr.: 07:00 – 12:00 Uhr  

DELF Sprachzertifikat

DELF-Bescheinigungen an fünf Schülerinnen überreicht

Fünf Schülerinnen der Eichendorffschule hatten sich im Unterricht und in einer AG auf die international anerkannte Sprachprüfung DELF vorbereitet, die an zwei Samstagen im März 2019 stattfand, und erfolgreich bestanden.

DELF steht für Diplôme d’Etudes en LangueFrançaise.Bei dieser französischen Prüfung geht es ganz praktisch um die mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit: Hörverstehen, Sprechen, Leseverstehen und Schreiben. Man kann „DELF“ auf verschiedenen Niveaustufen ablegen, die dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen entsprechen.

Ende Mai waren die Ergebnisse da und Bastian Hoffmann überreichte im Namen der Schulleitung den Kandidatinnen die „Attestations de réussite“, welche die ausgesprochen erfolgreiche Teilnahme bescheinigen. DELF A1 haben bestanden: Laureen Faupel (8b), Amilia Schmidt (8a), Chiara Schreiber (8a) und Julia Usleber (8b). Clara Gries (8b) hat das Niveau A2 absolviert. Félicitations! (Herzlichen Glückwunsch!)
Der Fachbereich Französisch freut sich über eine weitere Urkunde: In diesem Jahr haben Schulen, an denen seit mindestens zehn Jahren DELF-Prüfungen durchgeführt werden, von der Kulturabteilung der Französischen Botschaft eine „Attestation de centre de passation“ erhalten – eine Bescheinigung darüber, dass die Schule Prüfungszentrum für die schriftlichen Anteile der Prüfung ist. Die Eichendorffschule ist besonders lange dabei, sie war 2004 die erste Schule in Wetzlar, an der DELF-Prüfungen stattfanden.