Tel.: 06441 / 51696 | Öffnungszeiten Sekretariat: Mo. & Do.: 07:00 – 12:30 Uhr & 13:00 – 15:00 Uhr | Di. & Mi.: 07:00 – 12:00 Uhr & 12:30 – 15:00 Uhr | Fr.: 07:00 – 12:00 Uhr  

Die Eichendorffschule singt und swingt wieder

09 März 2022
Unter dem Motto „In Dalheim läufts’s…und singt‘s und swingt’s – endlich wieder“ begeisterten die SchülerInnen und LehrerInnen unter Leitung der Musikfachschaft die Zuschauer.

Die Aufregung war allen Beteiligten deutlich ins Gesicht geschrieben, hatte man doch seit 2 Jahren nur noch sehr eingeschränkt die Möglichkeit, überhaupt zu musizieren, geschweige denn, aufzutreten.

Alle SchülerInnen und die LehrerInnen hatten im Vorfeld außerordentlich geprobt und viel Zeit und Mühe investiert, um ein Konzert auf die Bein zu stellen, das die Zuschauer begeisterte.

Nach herzlichen Begrüßungsworten der stellvertretenden Schulleiterin Frau Krakow begann der Abend mit einer Tanzchoreographie der Dancer of Colours, die mit ihrer Performance zu Head Shoulder Knees & Toes die Stimmung anheizten.

Nach einem Gesang-Solo von Svenja Luy und einem Klaviersolo von Valeria Gerling überzeugte der Mittelstufenchor mit den Liedern „Let her go“ und „Love on the brain“. Der Chor wurde dabei von Frau Margit Christill begleitet, unter deren Leitung ein solches Konzert überhaupt erst möglich wurde. Nach einem weiteren Gesang-Solo von Ksenia Poljakow, wurde der Lehrerchor vom Publikum bejubelt und zeigte nach einem Stück alleine, dass die Zusammenarbeit in Dalheim großgeschrieben wird – zusammen mit dem Mittelstufenchor wurde der „Wellerman“ dargeboten, sicherlich auch als Zeichen für die überwundenen Schwierigkeiten der Pandemie.

Nach der Pause sorgte die Lehrerband schnell wieder für Stimmung und auch die Schulband bezauberte vor allem mit den starken Stimmen der Sängerinnen das Publikum. Etwas ruhigere Töne wurden beim letzten Solo-Stück des Abends von Anne-Sophie Stübinger angeschlagen. Nach einem Gastauftritt der Musicalgruppe der Goetheschule mit Auszügen aus ihrem aktuellen Musical „Atomic“, endete ein stimmungsvoller Abend mit dem Schlusslied – „Imagine“ von John Lennon, das von allen Beteiligten gemeinsam vorgetragen wurde.

Man kann festhalten, dass alle beteiligten LehrerInnen stolz auf ihre SchülerInnen und das Dargebotene waren und der rauschende Applaus der Zuschauer der Beweis war, dass es die Mühen wert war, diesen Abend auf die Beine zu stellen.